Time to say Goodbye…

…to WordPress!
My  beloved Sugarpops,
I decided to be owner of my blog so I bought my domain and here I am! Cheeky and cute as before but without any wordpress in my blog. So I’d love to present you:

www.sugarpopfashion.com

What’s new?
Except of the name I didn’t change much. There might be some differences in the design but these are just marginal.

What do you have to regard?
Because of some technical details unfortunately I can’t transfer my loyal subscribers to sugarpopfashion.com. I know that sucks but I’d like to beg you for registering, again. I would be so flattered to see you, again.

For questions and other requests you can now reach me via Email: wonderland@sugarpopfashion.com

Thank you so much and above all: Have lots of fun!

xoxo

…”Wordpress”! 

Meine lieben Sugarpops,
ich habe beschlossen mein eigener Herr zu sein und mir meinen Domainnamen zu kaufen! Frech und süß wie eh und je nur eben ohne “wordpress” in meinem Blog. Stolz präsentiere ich euch also:

www.sugarpopfashion.com

Was ist neu?
Außer dem Namen habe ich nicht viel verändert. Es mag einige Veränderungen im Design geben, die allerdings wirklich marginal sind.

Was habt ihr zu beachten?
Aufgrund einiger technischer Details kann ich meine lieben Abonnenten leider nicht zu sugarpopfashion.com mitnehmen bzw. transferieren. Ich weiß das ist zum Kotzen, aber ich möchte euch daher bitten euch nochmalig auf meiner Website zu registrieren. Ich würde mich sehr freuen euch wieder zu sehen.

Bei Fragen und anderen Angelegenheiten könnt ihr mich jetzt per E-Mail erreichen: wonderland@sugarpopfashio.com

Habt vielen Dank und vor allem: Habt viel Spaß!

xoxo

Sugarpopfashion

Advertisements

Glossybox Oktober Review

Glossybox Oktober

Finally! After I worked there, after I was deputy project manager of the Glossybox magazine and after such a long time I finally subscribed the Glossybox Germany.  I got the little package today and I was more than excited to discover all the beauty products in the wonderfully pink box. Here is my review of the Glossybox October.

Endlich! Nachdem ich dort gearbeitet hatte, nachdem ich stellvertretende Projektleiterin des Glossybox-Magazins war und nach so einer langen Zeit habe ich endlich die Glossybox Deutschland abonniert. Ich habe das kleine Paket heute erhalten und war mehr als neugierig die tollen Beauty Produkte in der schönen pinken Box zu entdecken.
Hier ist meine Glossybox Oktober Auswertung.

Continue reading

My Wonderland Accessories

Accessories

I told you that I am sick and that I can’t get rid of it. And that I went for a cure at my relatives place. So last time my aunt brought me a huge surprise when she had been to the city center. She said that they had sale at Sixx and so she took some jewelry and hair accessory for me so that I recover as soon as possible ;). To present you the gorgeous pieces I add my favorite beauty gadgets which I’m using everyday (especially the perfume).
I can’t say which jewel I prefer here because the carrousel is vintage-style and the ribbon earrings look like they would had been worn by a diva. What do you say?

Ich habe euch ja berichtet, dass ich krank bin und es einfach nicht los werde. Und dass ich auf Kur bei meinen Verwandten bin. Letztens hat mir meine Tante also eine große Überraschung mitgebracht als sie in der Stadt war. Sie sagte, bei Sixx hätten sie Sale und mir daher etwas Schmuck und Haar-Accessoires mitgebracht, damit ich schnell wieder gesund werde ;). Um euch die schönen Stücke vorzustellen, habe ich meine Lieblings-Beauty-Produkte, die ich täglich benutze, dazu gestellt (besonders das Parfum).
Ich kann gar nicht sagen, welcher Schmuck mir besser gefällt, da die Karussells so Vintage-lastig sind, während die Schleifen-Ohrringe aussehen als hätte eine Diva sie einst getragen. Was meint ihr?

Continue reading

Silver, Stripes and Rucksack

Rucksack

How was your week my dears? I hope you had a good time. I had to write a lot and my week felt like a huge sine curve: I was in a good mood on Monday, I was tired and sick on Tuesday, I had to concentrate on my driving lessons on Wednesday, I almost couldn’t move on Thursday and yesterday I went to the doctor and got a sickness certificate. For two weeks I am still sick but I delayed my cold so that I couldn’t get rid of it entirely. My doctor said I should take a walk, enjoy the sunshine and recover. No sooner said than done. I decided for a pencil-skirt in nautical look (I love these stripes although they can make you look fat a bit) and a dark-blue blouse with a fake-fur vest. I’d like to tell you two stories concerning the rucksack and the shoes:
Of course you have always your shoulder bag with you when you ran from one appointment to the other. And you know that the bigger the bag the more stuff you chuck in (diaries, brushes, tissues, ball-pens, note pads, water bottle, snacks etc. etc.). The end of the song was that I became an immense dorsal pain. You can imagine how happy I was when I found this awesome rucksack! I love it because it’s not that big and the color combination of black and purple is perfect for the autumn/winter days.
When I discovered the silver tassel ballerinas (or loafers) I couldn’t help myself. They are pretty comfortable and make me blithely with their color. But (!!): You know that I have two cheeky little bunnies and although they eat candle wax sometimes (don’t ask me why) they deny other non-vegetable material. Until now. I spotted two little bite marks on the heel part. . . This time they mustn’t hobble through my apartment.

Wie war eure Woche, ihr Lieben? Ich hoffe es ging euch gut. Ich musste viel schreiben und meine Woche fühlte sich wie eine riesige Sinuskurve an: Am Montag hatte ich gute Laune, am Dienstag war ich müde und krank, Mittwoch musste ich mich auf meine Fahrstunden konzentrieren, am Donnerstag konnte ich mich beinahe nicht mehr bewegen und gestern bin ich schließlich zum Arzt und habe mir einen Krankenschein geholt. Ich bin ja seit etwa zwei Wochen krank, aber ich habe meine Erkältung so verschleppt, dass ich sie irgendwie nie richtig los geworden bin. Meine Ärztin hat gesagt, ich solle spazieren gehen, die Sonne genießen und mich erholen. Gesagt, getan. Ich holte meinen Bleistiftrock im Nautical-Look raus (ich liebe die Streifen, obwohl sie etwas auftragen) und kombinierte eine dunkelblaue Bluse mit einer Fake-fur-Weste dazu. Zwei Geschichten über die Schuhe und den Rucksack würde ich gerne zum Besten geben:
Natürlich hast du immer deine Tasche dabei, wenn du von einem zum anderen Termin rennst. Und ihr kennt das: Je größer die Tasche, desto mehr Zeug schmeißt man rein (Terminplaner, Bürsten, Taschentücher, Kugelschreiber, Notizblock, Wasserflasche, Snacks etc. etc.). Das Ende vom Lied war, dass ich immense Rückenschmerzen bekommen habe. Ihr könnt euch vorstellen wie sehr ich mich über diesen tollen Rucksack gefreut habe! Ich liebe ihn, weil er nicht so groß ist und die Farb-Kombination von Schwarz-Violett perfekt für die Herbst/Winter Tage ist. 
Als ich die Troddel-Ballerinas (or Loafers) entdeckt habe, bin ich durchgedreht. Sie sind sehr bequem und die Farbe macht mich richtig fröhlich. Aber (!!): Ihr wisst ja, dass ich zwei freche kleine Häschen habe und obwohl sie ab und zu Kerzenwachs essen (bitte fragt mich nicht wieso) mögen sie kein Nicht-Gemüse-Material. Bis jetzt. Ich habe zwei kleine Bisspuren am Fersenteil bemerkt. Dieses Mal durften sie nicht durch meine Wohnung hoppeln.

Continue reading